Stellenanzeige
Assistenzarzt
(m/w/d) für Viszeralchirurgie im EEK Herzberg
shutterstock.com
Assistenzarzt (m/w/d) für Viszeralchirurgie
Lust auf Karriere?

Die Elbe-Elster Klinikum GmbH ist ein Klinikum der gehobenen Grundversorgung im Süden Brandenburgs und versorgt mit 444 Planbetten in ihren Krankenhäusern Elsterwerda, Finsterwalde und Herzberg jährlich rund 40.000 stationäre und ambulante Patienten. Das Elbe-Elster-Klinikum arbeitet medizinisch, pflegerisch und wirtschaftlich erfolgreich auf den Gebieten Anästhesie / Intensivmedizin, Chirurgie, Orthopädie Gynäkologie/Geburtshilfe, Innere Medizin, Pädiatrie, Psychiatrie und Radiologie. Der Gesellschafter der GmbH ist der Landkreis Elbe-Elster.

Für unser Krankenhaus in Herzberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen:

Assistenzarzt (m/w/d) für Viszeralchirurgie.

Ihr Aufgabengebiet:
Die chirurgische Abteilung am Standort Herzberg gewährleistet die Patientenversorgung in den Fachbereichen Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie in der Gefäßchirurgie und endovaskulären Therapie. Dafür stehen 42 Planbetten sowie Bettenkapazitäten auf der interdisziplinären IMC und ITS, umfänglich ausgestattete OP-Säle mit moderner Röntgentechnik und eine Angiographieeinheit zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung. In der Viszeralchirurgie wird ein umfangreiches Operationsspektrum unter Ausschluss der mit Mindestmengen belegten Eingriffe vorgehalten. Schwerpunkte bilden die laparoskopische und kolerektale Chirurgie. Außerdem verfügen wir über das Qualitätssiegel Hernienchirurgie.

Für Rückfragen steht Ihnen der Chefarzt der Chirurgischen Abteilung, PD Dr. Roland Zippel, unter der T. 03535 491-290 gern zur Verfügung.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an die Elbe-Elster Klinikum GmbH, Personalabteilung, Frau Strauch, Kirchhainer Straße 38 a, 03238 Finsterwalde oder per E-Mail an bewerbung@elbe-elster-klinikum.de ausschließlich als PDF-Datei.

Stellenanzeige: Assistenzarzt (m/w/d) für Viszeralchirurgie im EEK Herzberg